Systemische Coach (DGfC) und Supervisorin (ISP/ DGSv)

Heike Eva Maria  Jänicke

authentisch – wertschätzend – nachhaltig

Wie werde ich zu dem Menschen, der ich wirklich bin?

Frei (s)ich selbst sein dürfen. In einer tiefen inneren Entspanntheit, trotz oder eben wegen der äußeren Umstände des Lebens. Dabei die eigenen Grenzen und die der anderen berücksichtigen.

Respekt zu haben bedeutet auch sich selbst und die eigenen Bedürfnisse zu respektieren. Die Kunst ist, dies so zu gestalten, dass sich keiner benachteiligt fühlt. Bei diesen Beziehungsdingen, Beziehung zur mir selbst und zu anderen, kommt es darauf an, wie gut ich Kommunizieren kann.

Unseren Verhaltensmustern liegen tiefere Strukturen zugrunde. Um solche Muster aufzuspüren, benötigen wir alle einen Blick von außen. Oft sind Konflikte in der Familiengeschichte,  unverarbeitete Erlebnisse oder Traumata Ursachen für Verhalten im Heute. Diese aufzuspüren und zu lösen ist mein Spezialgebiet.

Schattenthemen sind mein Spezialgebiet

Gerade in unruhigen Zeiten können Sie mit mehr  Klarheit über Ihre eigenen Muster besser mit anderen zusammenabeiten. Sie lernen ihre eigenen Führungsfähigkeiten kennen. Das beginnt mit der Selbstführung und unterstützt Sie auch als Führungskraft.

Welche Zukunft passt zu Ihnen?

Mehr Freizeit? Mehr nette Leute am Arbeitsplatz? Ein anderer Ort, oder ein anderes Land?

Was genau passt zu Ihnen?

Berufliche Orientierung ohne Schnickschnack.

Orientierung. Mit Augenmaß und Wertschätzung den Weg erkunden. Wunscharbeitsplatz und freies Leben finden.

Welche Zukunft passt zu Ihnen?

Was würde Sie arbeiten wollen, wenn die Bedingungen passen und das Gehalt Nebensache wäre. Den idealen Arbeitsplatz gibt es nicht, da gebe ich Ihnen Recht. Aber einen, der am besten zu Ihren Fähigkeiten passt, den gibt es schon.

Loslassen, was belastet.

Es sind ungewöhnliche Zeiten. Loslassen bedeutet fühlen.

Dabei kannst du Konflikte in der Arbeitsstelle, Ängste wegen C* oder Probleme in der Familie loslassen. Und auch deine Gendanken über schwere Krankheiten, deine oder auch die von Familienmitgliedern, Freunden oder Kolleg*innen sind hier gut aufgehoben. Ob wir um liebe Menschen bangen, die wir gerade nicht besuchen können … im Krankenhaus oder im Hospiz, alle diese Gefühle wollen gesehen werden.

Sorgen – Ärger – Trauer – Hilflosigkeit – Ohnmacht

… werden zu …

Mut – Hilfsbereitschaft – Fürsorge – Liebe – Freude

Wir zeichnen unsere Gefühle auf. Die Gefühle werden bearbeitet und können sich wieder beruhigen. Dadurch integrieren wir die Auslöser und werden das nächste Mal nicht mehr so von den Gefühlen überflutet. Diese Gefühle sind wie Wasser, das unser Feuer lischt, oder wie Steine, die auf einem wunderbar hellen Licht liegen. Darunter kann man unser Licht noch scheinen sehen, es schafft es aber nicht mehr in unser Leben richtig hell zu werden. Wir werden durch Neurographik wieder angeschlossen an dieses innere Licht. Wir können mit der Zeit auch den einen oder anderen Stein vom Licht nehmen. Jeder in seiner Geschwindigkeit.

Ich lade euch ein, kostenlos mitzuzeichnen.

#HeikeEvaMaria

Talentkompass für Sie persönlich

Was ist „IHR DING“?

Wo zieht es Sie hin? Sind Sie schon angekommen?
Mit Maß und Kompass Wunscharbeitsplatz und freies Leben finden.

Ohne Schnickschnack – nur Ihre Lieblingsthemen.

Mögen Sie unterschiedliche Sprachen gerne hören? Arbeiten Sie lieber in einer großen oder einer kleinen Firma? Tätigkeitsfelder, Gegenstände, Werkzeuge, Produkte, Eigenschaften, Wissen und Interessen – immer geht es nur um Sie.

Talentkompass-Coaching

10 Termine á 1,5 Stunden
Aufgaben zwischen den Terminen
Preis 770 Euro (netto)
Schüler-Studenten 555 Euro (netto)

Mit Linien und Farben wieder fröhlich und energiegeladen?

Neurographik – Hilfe zur Selbsthilfe

Jeder kann neurographisch zeichnen lernen. Der Stift findet seinen Weg fast selbst über das Blatt. Jede Linie, jede Form, die neurographisch gezeichnet wird harmonisiert innere Konflikte. Sie lernen den Blick über den Tellerrand, oder auch Querdenken.

Sie können die Methode erst ausprobieren, ob Sie etwas für Sie ist. Dazu empfehle ich die Aufzeichnung „Mehr innere Ruhe mit Neurographik“, die ich auch in dem Gemeinschaftswerk – Faszination Neurographik Teil 2 – beschrieben habe.

Um die Methode kennenzulernen empfehle ich den Grundlagenkurs Neurographik

Mit den Grundlagen können Sie die weiteren Kurse besser verstehen und tiefere Veränderungen ergründen.

Neurographisches Zeichnen fürs Immunsystem

Da kitzelt es in der Nase und es kratzt der Hals. Och neee … schon wieder? Sie kommt jedes Jahr wieder, die Erkältungszeit.

Sie haben das Gefühl, Sie sind nicht genug vorbereitet. Sie vermuten Ihr Immunsystem ist nicht ausreichend stark und aktivieren es mit allerlei Mitteln. Dafür fragen Sie bitte ihre Ärztin oder ihre Apothekerin. Hm …
Sie wollen zu frischem Obst und ähnlichem noch etwas anderes tun? Dann ist dieser Kurs eine gute Wahl.

Wie Sie mehr Energie bekommen und sich Ihr Immunsystem ansprechen, ohne es zu überaktivieren erfahren Sie hier. Ein zu viel kann zu Allergien führen, weil das Immunsystem dann auch auf Dinge reagiert, die eigentlich nicht bekämpfenswert sind und ein zu wenig kann zu einer dauerhaft laufenden Nase führen. In diesem Kurs gleichen wir das Immunsystem an. Wir nehmen das „zu viel“ raus und heben die Schwingung da an, wo es noch an Energie fehlt.

Diesen Kurs können Sie immer wieder zeichnen. Dadurch aktivieren Sie das Immunsystem, es wird ausgeglichen und wach.

Dieser Kurs ist etwas für Sie, wenn Sie
– eine Vorstellung Ihrer Gesundheit kreieren wollen
– Denken mit dem Stift eine interessante Idee ist
– eine kreative Methode zur Meditation kennen lernen möchten
– eine Möglichkeit kennen lernen möchten, mit der Sie Ihr eigenes Leben gestalten können

Die Buchung erfolgt über Elopage

Preis: 54 Euro

Für Teilnehmer meiner Basiskurse und Coachings 38 Euro (erst auf der Bezahlseite sichtbar) 

INFOBRIEF JA – NEIN – VIELLEICHT
Sie möchten gerne regelmäßig Informiert werden, welche Webinare stattfinden? Dann tragen Sie sich gerne in meine Liste für den Infobrief ein. Einmal im Monat kommt ein Update.

Termine
Gastbeiträge
Neues aus der Neurographik