Etwas über mich

Heike Eva-Maria Jänicke

authentisch – wertschätzend – nachhaltig

Ich lebe im Kinzig-Tal zwischen bewaldeten Hügeln und Heublumenwiesen. Hier lebt es sich bodenständig und pragmatisch. Hier fühle ich mich Zuhause. Angekommen.

Entlastung im (Berufs-)Alltag ist mein Spezialgebiet.

Dabei nutze ich die vielen Methoden aus meinen Ausbildungen. Als ich dann 2018 die Neurographik kennengelernt habe, wusste ich ziemlich schnell, dass sie in alle meine Arbeitsgebiete passt.

Veränderungen begleiten liegt mir.

Das trifft bei mir alle die Punkte im Talentkompass.

Als Geheimtipp lebe ich hier und freue mich über Teilnehmer an Seminaren und Coachings. Ob Coaching-Spaziergänge oder Zeichnen im Wald, Emotionsmanagement-Kurse oder ein Besuch in der Spessart-Therme, alles führt dazu, dass man hier gelassener wird und sich erholen kann.

 

Ich bin ganz bei mir angekommen.

Inneres Aufräumen bringt Freude und Gelassenheit, auch wenn es Geduld und Ausdauer fordert. Es gibt immer noch genug zu tun. Mit jedem Thema, das ich aufarbeite, wird es in mir ruhiger.

Mein eigener erster Talentkompass-Prozess
… heute noch gültig.

Qualifikationen:

Neurographik-Trainerin (2018/2019)
Neurograpik-Spezialistin (Sept/Okt 2018)
Supervisorin mit System und Gestalt (2017-2020)
Coach mit System (ISP/DGfC) (2015-2017)
Zertifizierte Talentkompass-Trainerin (10/2015)
Zertifizierte Trainerin für das persolog Persönlichkeits-Modell (3/2015)
Team Performance Practitioner (3/2015)
Forum Werteorientierung (2/2014)
Kursleiterin Stressprävention nach Prof. Kaluza (12/2012)
Gesundheits- und Sozialökonomin (3/2010 – 3/2012)
DGQ Qualitätsmanagerin (2005-2006)
Trainerschein „Train the Trainer“ der IHK Köln (2003-2004)
Ausbildereignung der IHK Köln (2003)

Training & Organisationsentwicklung